Drone 720x Test und Erfahrungen

Drone 720 X Test: Die ersten eingesetzten Drohnen waren im Dienste des Militärs und dienten der Spionage, inzwischen haben sie sogar den privaten Haushalt erobert und ermöglichen damit nicht nur wunderbare Landschaftsaufnahmen aus der Vogelperspektive, sondern ebenfalls den Dreh kleinerer Filme.

Entscheidend ist hierbei immer die Größe und vor allem das Nutzungsfeld, welches bei jeder Drohne angegeben sein sollte. Ausschlaggebend ist dazu die Verarbeitungsqualität, der Stromverbrauch und auch die – bei vielen Drohnen bereits vorhandene – Kamera.

Eine Drohne ist heutzutage für einen moderaten Preis erhältlich, doch nicht alle erfüllen den beabsichtigten Zweck, zudem muss auch immer auf die Notwendigkeit eines Führerscheins hingewiesen werden, welcher in Deutschland seit 2017 erforderlich ist – sofern die Drohne eine gewisse Größe überschreitet.

Drone 720x Test und Erfahrungen

Drone 720x Test und Erfahrungen

Wir haben uns heute einmal mit der Drone 720x befasst und erläutern nachfolgend, welche Vorteile sie mit sich bringt und was für eine Qualität sie hat.

 

Was ist Drone 720 x?

Bei diesem Modell handelt es sich um eine Drohne, die viele Lösungen bietet und mit ihren technischen Parametern dafür ausgerüstet ist, um professionelle Aufnahmen zu machen. Sie kann an beliebigen Orten gestartet werden, macht Fotos und auch Videos in einer guten Auflösung. Dazu wird das Gerät zu einem moderaten Preis verkauft.

 

Für wen ist Drone 720 x das richtige Produkt?

Prinzipiell für jeden, der gerne eine Drohne besitzen möchte, um damit Landschaftsaufnahmen machen möchte und Fotos, die aus der Vogelperspektive aufgenommen werden. Durch ihre Größe und Reichweite ist sie für jene geeignet, die keinen Führerschein hierfür besitzen und einfach ein wenig hobbymäßig Drohne fliegen wollen. Ein solches Gerät ist eine hilfreiche Bereicherung für jeden, der auch gerne Videos dreht, Urlaubsaufnahmen macht oder ähnliches, um derlei Aufnahmesequenzen zu ermöglichen.

Drone 720 x Test und Erfahrungen

Drone 720 x Technische Details

Kommen wir nun zu den technischen Details des Geräts.

Es wird auf der Homepage mit einigen Angaben geliefert, die eine gute Vorstellung davon ermöglichen, zu was die Drohne in der Lage ist und welche Qualität sie liefert. Hier einmal eine Liste mit allen Attributen:

  • 720-Pixel-Auflösung
  • 8 Minuten Laufzeit
  • 70 Meter Reichweite
  • 85 Gramm Gewicht

Dazu kommt, dass Akku und Ladestation bereits im Lieferumfang enthalten sind. Die Drohne verfügt über alle technischen Lösungen, die aufeinander abgestimmt sind und ist somit ein professionelles Gerät, welches zahllose Aufnahmen machen kann, wie sie beispielsweise in Amateurvideos zum Einsatz kommen. Die Auflösung beträgt 720 Pixel und ist somit angemessen für den Gebrauch bei Online-Videos. Die Drohne kann bis zu 8 Minuten in der Luft bleiben, wenn der Akku vollständig aufgeladen ist. Der Sender hat eine Reichweite von bis zu 70 Metern, was bereits eine erhebliche Höhe in der Luft bedeutet. Dazu kommt ein Leichtgewicht von 85 Gramm. Die Kontrolle des Geräts ist durch das Gewicht als auch die Reichweite gut ausbalanciert, so dass ein ruhiger Flug mit Veränderungen möglich wird, die nicht zu ruckartig auf dem Video- oder Bildmaterial erscheinen. Übrigens: Die Geschwindigkeit beträgt bis zu 22 Meter pro Sekunde, was schon eine beachtliche Spanne ist, wenn man dieses Modell mit anderen Drohnen vergleicht.

Wie nutze ich das Produkt?

Das Gerät kann an jedem beliebigen Ort gestartet werden, nachdem der Akku vollständig aufgeladen wurde. Es ist empfehlenswert, diesen vor jedem Einsatz neu zu laden, um die Absturzgefahr des Geräts zu verringern. Durch den integrierten Benutzerkomfort ist das Gerät für jeden Nutzer angepasst. Gesteuert wird die Drohne über eine App, die man problemlos von der Seite des Herstellers herunterladen kann und die für jedes Android und Apple Smartphone geeignet ist. Hierüber lässt sich die Drohne problemlos steuern, auch wenn sie sich in der Luft befindet. Man hat nie das Gefühl des Kontrollverlusts und ist somit immer im Bilde, was die Kamera des Geräts gerade aufnimmt. Das Bild wird nämlich direkt auf das Smartphone übertragen und so lässt sich leicht bestimmen, ob noch weitere Aufnahmen erforderlich sind, oder nicht.

 

Welche Vorteile und Nachteile hat das Drone 720 x?

Wie alle Gadgets dieser Art besitzt auch die Drohne ihre Vor- und Nachteile, die wir nachfolgend einmal auflisten möchten:

Vorteile

  • lange Flugzeit
  • Ersatzteile werden mitgeliefert
  • Akku wird gesondert geladen
  • hohe Reichweite
  • einfache Bedienung
  • leichtes Gewicht
  • hohe Auflösung

Nachteile

  • Auflösung könnte noch etwas höher sein
  • Flugzeit könnte man auch ausweiten

Selbstverständlich ergeben sich bei solchen Geräten immer wieder Wünsche, die noch nachgebessert werden könnten. Die Flugzeit von 8 Minuten ist schon höher als bei anderen Modellen, die in der Regel bei vollem Akku auf 5 Minuten kommen, doch bei guten Aufnahmen ist es immer besser, noch etwas mehr Zeit zu haben als 8 Minuten. Auch die Auflösung ist mit 720 Pixeln etwas niedrig und könnte höher sein, wobei man hier auch auf HD-Aufnahmen verzichtet, wie man anmerken muss. In der heutigen Zeit, in der das Hochladen als auch die Bearbeitung von HD-Material nicht mehr schwierig ist, ist daher eine höhere Auflösung ideal. Aber für den privaten Gebrauch lässt sich diese Auflösung als auch die Flugzeit durchaus abwinken und somit gibt das Gerät eine gute Voraussetzung für schöne Aufnahmen ab.

Allgemeiner Drone 720 x Test

Wir wollten uns natürlich selbst von der Handhabung und dem Material überzeugen, welches die Drohne so überzeugt und haben sie einmal ausprobiert.

Schon beim Auspacken des Modells fiel uns auf, dass sich der Hersteller mit der Aufmachung scheinbar sehr viel Mühe gemacht hat. Schon alleine die Verpackung macht einen hochwertigen Eindruck und vermittelt das Gefühl, dass man die Drohne beim Nichtgebrauch gerne wieder in der Verpackung lagert. Das Modell ist klein und ist besonders leicht, was sie ideal für den Transport macht. Wer also viel unterwegs ist und ein paar unvergessliche Momente aus der Luft filmen möchte, der sollte sich das Gerät in jedem Fall einmal ansehen. Die App haben wir schnell geladen, sie funktioniert sowohl auf Android als auch iOS reibungslos und verbindet sich rasch mit dem Gerät, um es anschließend über das Smartphone zu steuern. Der Start und die Landung sind erst einmal Übungssache, aber wichtig für die weitere Steuerung. Das hat man recht schnell drauf. Die Drohne fliegt nicht unkontrolliert und ist auch einmal etwas ruhiger als die Konkurrenz, was ruhige Aufnahmen ermöglicht, sowohl beim filmen als auch beim fotografieren. Was besonders schön ist: Sämtliches Ersatzzubehör wird bereits mitgeliefert. Innerhalb des Lieferumfangs ist enthalten: – Ersatzflügel – USB-Kabel – Zubehörtasche Alleine die Ersatzflügel bekommt man bei der Konkurrenz nur mit Schwierigkeiten. Eines möchten wir noch anmerken: Man hat bei der Hersteller-Homepage gleich die Möglichkeit, mehrere der Geräte zu bestellen, wovon man ruhig Gebrauch machen kann. Die Drohne wurde in unserem Test zwar nicht beschädigt, es ist jedoch empfehlenswert, immer einen Ersatz zu haben und selbst wenn man nur darauf abzielt, immer eine Drohne griffbereit zu haben, bei welcher der Akku voll ist. So lassen sich beispielsweise 5 Drohnen aufladen und nacheinander gebrauchen und man hat gut 40 Minuten Aufnahmezeit, aus denen man Material beziehen kann. Kommen wir so also zu den Aufnahmen, welche die Kamera macht. Die 720 Pixel könnten zwar etwas mehr sein, doch gerade beim privaten Gebrauch ist meistens nicht mehr erforderlich. Daher gaben wir uns mit diesen zufrieden. Das Bildmaterial ist jedoch recht gut und schöne Urlaubserinnerungen lassen sich ohne Schwierigkeiten damit machen. Insgesamt waren wir mit der Drohne sehr zufrieden und empfehlen sie hier auch gerne weiter.

 

 

Allgemeine Drone 720 x Erfahrungen

Insgesamt lässt sich sagen, dass die Erfahrungen mit der Drohne sehr positiv sind und das untermauern, was wir bereits in unserem Test erläutert haben. Die meisten Privatleute sind zufrieden mit der Qualität, nehmen auch gerne das Angebot in Anspruch, gleich mehrere auf einmal zu bestellen und sich somit eine längere Laufzeit zu sichern, wenn sie ein Video drehen wollen. Besonders schön empfinden die meisten auch, dass das Zubehör direkt mitgeliefert wird und der Akku austauschbar ist. Sie beschrieben, dass bei einer defekten Drohne noch immer der Akku entfernt werden kann, um diesen in einem anderen Modell einzusetzen. Die Kompatibilität ist hier in jedem Fall gewährleistet.

Gibt es bekannte Drone 720 x Probleme?

Bisher sind keine Probleme mit der Drohne bekannt. Sie leistet einwandfrei ihren Dienst, der Akku hält seine 8 Minuten dauerhaft durch und lässt auch bei mehrfachem Aufladen nicht nach. Weitere Nachteile oder Probleme können wir nicht feststellen. Auch nicht nach einem Langzeittest.

Wo kann ich Drone 720 x kaufen?

Empfehlenswert ist hierbei immer der Weg direkt zum Hersteller. Dieser bietet für den deutschen Markt seine Drohnen über die Webseite an, die sehr benutzerfreundlich gestaltet ist und somit eine unkomplizierte Bestellung ermöglicht. Hier ist auch die Eingabe von höheren Kaufzahlen möglich. So verkauft der Hersteller sie zu 1, 2, 4, 10, 15 und 20 Stück. Dazu kommen weitere Extra-Angebote, wie beispielsweise die Bestellung von 2 Stück, zu denen man 1 Drohne gratis erhält. Ferner gibt es ein Angebot, in dem 3 Drohnen enthalten sind und man 2 weitere gratis dazu bekommt. Der Preis sinkt mit jedem höher liegenden Angebot. Allgemein kostet eine Drohne jedoch 198 Euro, der Hersteller hat aber auch Angebote im Sortiment, bei denen dann die Drohne nur noch 99 Euro kostet. Die Lieferung ist im Regelfall kostenlos, doch sollte man sich vorher die Bedingungen durchlesen. Anschließend ist nur noch die Angabe der Kontaktdaten erforderlich und die Auswahl der Zahlungsmöglichkeit. Sowohl Kreditkarte als auch Paypal stehen dabei zur Verfügung und machen den Kauf somit besonders sicher.




SEARCH Here What You Want to Know Drones!




Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.